Handy in Thailand

Im Januar 2016 besorgte ich mir in Chiang Mai eine SIM-Karte und bezahlte für den Zugang ins Telefonnetz und ins Internet monatlich einen bestimmten Betrag. Für die Dauer der Ferien in der Schweiz bezahlte ich den Betrag logischerweise nicht.

Zurück in Thailand stellte ich fest, dass ich mit meiner thailändischen SIM-Karte wohl noch ins Internet konnte (zu Hause und wo es Gratis-Internet gibt). Telefonieren aber konnte ich nicht mehr, und ich wollte deshalb wiederum den monatlichen Betrag bezahlen. Es hieß jedoch, meine Telefonnummer sei abgelaufen, und ich müsse eine neue SIM-Karte kaufen. Die Telefonnummer meiner Frau dagegen ist noch gültig, da sie noch ein Guthaben darauf hatte. Da soll einer das System verstehen!

Zum Glück bauen die Thais keine Flugzeuge! Sonnst könnte man wahrscheinlich zwar noch VOR und DME empfangen, aber beim ILS-Anflug würde es plötzlich heißen: „no connection, please get a new receiver“ !